Pankower Waisenhausgespräche

previous arrow
next arrow
Shadow
Slider

Pankower Waisenhausgespräche

Die Begegnung zwischen den Generationen ist satzungsgemäßer Stiftungszweck der Seniorenhilfe. Dafür nutzt die Cajewitz-Stiftung das ehemalige Jüdische Waisenhaus in der Berliner Straße 120/121. Es wurde von ihr umfassend restauriert. Seit der Wiedereröffnung im Jahr 2001 gibt es viele Veranstaltungen, die darauf gerichtet sind, Kommunikation als wertvolles Mittel der Information und Friedenswahrung zu begreifen. So ist das Waisenhaus nicht nur Denkmal und zugleich mahnende Erinnerung, sondern auch Kulturzentrum und Begegnungsstätte.

Aus dieser Intention heraus entstand 2007 die Reihe „Pankower Waisenhausgespräche”.

Wenn Sie regelmäßig über die Pankower Waisenhausgespräche informiert werden möchten,
geben Sie uns bitte hier Ihre E‑Mail-Adresse bekannt. 

Bitte senden Sie mir regelmäßige Informationen zu den
Pankower Waisenhausgesprächen.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Dr. Walter und Margarete
Cajewitz-Stiftung

Geschäftsleitung:
Dr. Alexa Albrecht
alexa.albrecht@cajewitz-stiftung.de
Büro
Silvia Kruska
Telefon: 030–47 48 21 76
kontakt@cajewitz-stiftung.de
Vermietung und Kulturkoordination
Edda Zeidler
Telefon: 030–47 59 91 71
info@cajewitz-stiftung.de

Büroadresse
Wollankstraße 135
13187 Berlin

Serviceleistungen
Senioren-Service Pankow GmbH
Geschäftsführerin: Gudrun Kossmann
ssp.gmbh-berlin@t-online.de

 

Ihre Nachricht an uns:

Kopiert!